Sportverein Bondorf 1934 e.V.

News vom Jugendausschuss:

 


1. Sitzung des Jugendausschusses

 

Am Montag 20.11.2017, fand die erste Sitzung des neu gegründeten Jugendausschusses statt. Der Jugendausschuss agiert als zusätzlicher Ausschuss, in dem von jeder Abteilung insgesamt 2-3 Jugendliche und junge Erwachsene vertreten sind. Diese 13  jungen Engagierten im Alter von 14 bis 26 Jahren setzen sich hier für die Vereinsjugend im SV Bondorf ein. Wir wollen sowohl bei Vereinsveranstaltungen helfen und mitorganisieren, wie auch unsere eigenen Anliegen und Projekte planen und besprechen und am Ende der Planung auch durchführen. So sind von Seiten des Jugendausschusses Aktionstage für die gesamte Vereinsjugend geplant.

Die 1. Sitzung startete mit dem Kennenlernen und einer Einführung. Anschließend führten die Jugendlichen sehr interessante Debatten, unter anderem über den kommenden Sporttag, an dem auch der Jugendausschuss sich mit etwas für die Jugend einbringen möchte. Aber auch über neue Medien sowie Aktionstage wurde angeregt diskutiert und gesprochen. Die Sitzung wurde zum vollen Erfolg und wir hoffen, dass der Jugendausschuss noch weitere angeregte Diskussionen führen wird, viele Sitzungen mit vielen Themen abhält und die Jugend im SV Bondorf mit neuen guten Ideen nachhaltig stärkt.


2. Sitzung des Jugendausschusses

 

Direkt nach den Schulferien am 08.01.2018 ging für den Jugendausschuss schon wieder die Sitzungszeit an. Wir trafen uns in der Geschäftsstelle, um unsere Projekte und Themen weiter auszuführen. Dazu wurden von den einzelnen Projektgruppen jeweils ein Konzept zu ihrem Projekt angefertigt. Dadurch konnten wir schnell die Eckpunkte festsetzten. Danach ging es schon eher ins Detail. Um unseren Völkerball-Nachmittag Ende Februar zu realisieren, sind noch einige Dinge zu erledigen und zu besprechen. Die Besprechung hatten wir schnell erledigt. Nun kann es mit Flyer- und Anmelde-Ausgabe losgehen. Zu unserem Aktionstag am 03.03.2018 sind alle Kinder und Jugendliche im Alter von 6-14 Jahren herzlich eingeladen – egal ob Mitglied im SV-Bondorf oder nicht. Der Aktionstag beginnt um 12 Uhr und wir planen einem Ende um ca.16 Uhr. Danach waren noch weitere Projekte zu planen. Im Sommer sollen 3 weitere Projekte realisiert werden. Ein Beach-Soccer Aktionstag und ein Ausflug in den Europapark. Hierrüber wurden von den Mitgliedern interessante Debatten geführt.

Wir freuen uns über viele Teilnehmer am Völkerball-Nachmittag, damit wir ein Statement setzten können.


Planungssitzung Völkerball-Nachmittag

 

Bei dieser Sitzung ging es darum, die einzelnen Punkte zum Völkerball-Nachmittag genauer zu besprechen und einen konkreten Plan dazu zu erstellen. Dies war schnell und mit vielen Ideen leicht erledigt und somiit konnte der Völkerball.Nachmittag kommen.

Wir freuen uns drauf!


 Völkerball-Nachmittag am 03.03.2018

 

Am 03.03.2018 fand der erste Völkerball-Nachmittag in der Gäuhalle statt. Dies war die die erste Veranstaltung, die vom Jugendausschuss ausgerichtet worden ist. Es waren ca. 35 Kinder dabei, als es darum ging, die gegnerische Mannschaft mit Softbällen ahzuwerfen. Alle Kinder hatten sowohl beim klassischen, als auch beim abgeänderten Matten- oder Kastenvölkerball viel Spaß. Nach einigen Runden Völkerball freuten sich die Kinder über eine längere Pause mit Kuchen, den die Mitglieder des Jugendauschusses gebacken haben. Dabei gab auch nette Gespräche zwischen den Betreuern und einigen Kindern und Jugendlichen. 

Nach der stärkenden Pause ging es dann mit Takeshi's castle weiter. Dabei müssen die Kinder über einen Paqour kommen, ohne von der jeweils gegnerischen Mannschaft abgeworfen zu werden. Hierzu ist schnelles Überklettern der Hindernisse sowie schnelles Rennen "überlebenswichtig". 

Nach erfolgreichen und anstrengenden 4 Stunden war es auch schon wieder vorbei. Am Schluss wurde eine klare Befürwortung für einen weiteren Völkerball.Nachmittag im nächsten Jahr von den Kindern ausgesprochen. Auch die Rückmeldungen der Eltern waren sehr lobgeprägt.

 

Ich bedanke mich im Namen des Jugendausschuss recht herzlich bei allen Kindern, die mit viel Spaß dabei waren und hoffen, dass wir diese Veranstaltung nächstes Jahr mit noch mehr Kindern wiederholen können. Auch bedanken möchte ich mich bei allen Mitgliedern des Jugendausschusses für die tolle Planung und das Engagement bedanken.

Sebastian Voss (Vorsitz Jugendausschuss)


Bericht VorbildDanke-Abend im SpOrt in Stuttgart

 

Am vergangenen Donnerstag, den 12.04.2018 fand der VorbildDanke-Abend statt. Hier waren 2 unserer Jugendausschussmitglieder, die gleichzeitig auch ehrenamtlich als Übungsleiter, Übungshelfer und Trainer tätig sind. Der VorbildDanke-Abend wird aufgrund des Wettbewerbs Vorbild sein! Jedes Jahr von der WSJ veranstaltet. Hierbei geht es darum, den ehrenamtlich Tätigen in Sport in Baden-Württemberg danke zu sagen. Dazu wird ein Wettbewerb veranstaltet, bei dem Paten ein Vorbild, das sich im Sport durch Ehrenamt einbringt, vorschlägt. Die Gewinner werden mit großen Geldpreisen belohnt.

Hierbei habe ich (Sebastian Voss, Vorsitz Jugendausschuss) unseren engagierten Übungshelfer im Kindersport und als Mitglied im Jugendausschuss tätigen Leon Schmid vorgeschlagen. Leider ist er nicht unter die Top-Vorbilder gekommen. Aber trotzdem muss ich einfach sagen, DANKE – nicht nur an ihn, sondern auch an alle anderen ehrenamtlichen Helfer im SV Bondorf. Ohne diese vielen Helfer kann kein Sportbetrieb stattfinden. Vor allem möchte ich mich hier auch gleich bei allen Jugendlichen im Jugendausschuss des SV Bondorf bedanken – es ist nicht selbstverständlich, dass so etwas so zustande kommt und so viel Energie dahintersteckt. Ich finde es einfach klasse, dass wir im SV Bondorf auf eine gut ausgeprägte Jugendarbeit schauen können und diese hoffentlich in den nächsten Jahren noch ausbauen können.

Nun noch einmal zurück zum VorbildDanke-Abend: Nach einem sehr leckeren Stehimbiss mit Chilli con Carne gab es nach einer kurzen Anmoderation ein Gespräch mit der deutschen Paralympics-Teilnehmerin . Hierbei erzählte sie über ihre bisherigen sportlichen Erfolgen und ihre Ziele für 2022 in Peking. Danach kam ein Show-Akt der Rope-Skipping-Mädels des TV Unterbohingen. Die Mädels begeisterten mit einer tollen Performance auf der Bühne. Danach gab es noch atemberaubende Filmaufnahmen eines Extremkletterers und eines Extremskifahrers zu sehen. Der letzte Akt aber war der beste. Helge und das Udo haben mit ihrem Auftritt die komplette Veranstaltung bereichert und zu einem guten Schluss gebracht. Wir hoffen, wir können nächstes Jahr mehr Vorbilder anmelden.

 

Ein fettes Danke an alle ehrenamtlichen Helfer im SV Bondorf!


 

Zum Seitenanfang